Amazone: Aufstockung der Produktionskapazitäten

Amazone feierte Anfang September den Baubeginn der ersten Erweiterung am Produktionsstandort Bramsche-Schleptrup, Niedersachsen. Das Bauprojekt umfasst Montage- und Versandhallen mit insgesamt 8.000 m² Grundfläche und vergrößert damit die überdachte Fläche auf insgesamt 24.000 m². Für die Lagerung von Bauteilen und fertigen Landmaschinen wird auf dem 24 ha großen Gelände die bislang erschlossene Außenfläche auf insgesamt 65.000 m² erweitert. Das Investitionsvolumen des neuen Bauabschnitts beträgt rund acht Mio. Euro.